Update Sozialversicherung 2020

Seminarinhalt

Jahreswechsel 2019/2020

Die Themen werden bis zum Seminartermin an die aktuelle Entwicklung angepasst.

  • Neue Rechengrößen
  • Überarbeitung der Grundsätzlichen Hinweise zur Versicherungsfreiheit von Arbeitnehmern bei Überschreiten der Jahresarbeitsentgeltgrenze: Vorübergehende Entgeltminderungen (Tit. 5.1)
  • Überarbeitung der Grundsätzlichen Hinweise zum Begriff der hauptberuflich selbständigen Erwerbstätigkeit
  • Ausschluss der Versicherungspflicht für Personen, die das 55. Lebensjahr vollendet haben: Erfüllung eines Versicherungspflichttatbestandes nach dem Ausscheiden aus dem Erwerbsleben
  • SV-Pflicht von Gesellschafter-Geschäftsführern: Sperrminorität und Vereinbarungen außerhalb des Gesellschaftsvertrags
  • Honorarkräfte in Pflegeeinrichtungen
  • Krankenkassenwahlrecht ohne Kündigung
  • Versicherungsrechtliche Beurteilung der Auszubildenden in der beruflichen Pflegeausbildung nach dem Pflegeberufegesetz
  • Austritt des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland aus der Europäischen Union: Auswirkungen im Versicherungs- und Beitragsrecht der Kranken- und Pflegeversicherung
  • Übergangsbereich - aktueller Stand
  • Gemeinsames Rundschreiben zur versicherungs-, beitrags- und melderechtlichen Behandlung von Beschäftigungsverhältnissen im Übergangsbereich nach § 20 Abs. 2 SGB IV: aktuelle Lage und Auswirkung auf flexible Arbeitszeit/Altersteilzeitarbeit
  • Arbeitsunfall – Home-Office
  • Arbeitsunfall – Betriebsweg
  • Entstehung des Beitragsanspruchs in der Sozialversicherung: Erhöhung der fiktiven wöchentlichen Arbeitszeit bei Abrufarbeitsverhältnissen
  • Sachbezugswert für arbeitstägliche Zuschüsse zu Mahlzeiten
  • Beitragspflicht von Leistungen aus einer Direktzusage nach Rentenbeginn
  • Beitragspflicht von Leistungen aus einer Direktversicherung
  • Nachforderung von SV-Beiträgen
  • Erstattungsanspruch aus rückwirkender Beitragsbefreiung
  • Überarbeitung der gemeinsamen Grundsätze vom 21.11.2006 für die Verrechnung und Erstattung zu Unrecht gezahlter Beiträge zur Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung aus einer Beschäftigung
  • Änderung Erstattungsverfahren
  • Beitragsrechtliche Beurteilung vom Arbeitgeber übernommener Beiträge zum Ausgleich von Rentenabschlägen nach § 187a SGB VI
  • Beitragszuschlag als Kinderloser für „unechten Stiefvater“
  • A1-Bescheinigung – aktueller Stand
  • Erweiterung der Zahlstellendatei um weitere Angaben für die Zwecke des Zahlstellen-Beitragsüberwachungsverfahrens
  • Ausweitung der Sofortmeldung
  • Anspruch auf Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall: Anrechnung von Vorerkrankungszeiten
  • Erhöhung BAföG-Satz
  • Erhöhung des Kindergeldes
  • Angehörigenentlastungsgesetz
  • Digitale Versorgung-Gesetz

Referent(en)

Ralf Bednarz
Ralf Bednarz