Einsteigerseminar für Auszubildende als Steuerfachangestellte

Seminarinhalt

Allgemeines zum Berufsbild des/der Steuerfachangestellten

  • Duales Ausbildungssystem
  • Allgemeiner Ausbildungsaufbau
  • Verordnung über die Berufsausbildung
  • Der Ausbildungsrahmenplan
  • Ein vielseitiger Beruf mit Zukunft und Sicherheit
  • Hervorragende Weiterbildungsmöglichkeiten

Bedeutung des Berufsstandes des Steuerberaters/der Steuerberaterin

  • Zu beachtende Gesetze und Verordnungen
  • Allgemeine Berufspflichten
  • Rechte und Pflichten des Steuerberaters
  • Die Steuerberaterkammer

Verhaltensweisen im Dienstleistungsunternehmen

  • Telefon
  • Empfang – die Visitenkarte der Kanzlei
  • Umgang mit dem Finanzamt, Mandanten, etc.
  • Verschwiegenheit
  • Notwendigkeit der Schweigepflicht in der Steuerkanzlei
  • Strafrechtliche Verpflichtung zur Verschwiegenheit – Durchsuchung und Beschlagnahme
  • Verhältnis zwischen Berufsrecht und Datenschutzrecht
  • Auskunfts- und Zeugnisverweigerungsrecht


Kanzleiabläufe und -organisation

  • Büro- und Systemsoftware
  • Posteingang und Postausgang
  • Überblick über Fristenarten und Beispiele für fristbehaftete Dokumente
  • Fristenberechnung
  • Fristenkontrolle
  • Dokumentation, Ablage – Führung der Mandatsakte
  • Schriftwechsel mit Mandanten und anderen Institutionen
  • Das „Vier-Augen Prinzip“
  • EDV in der Steuerkanzlei
  • Besondere Sorgfalt bei Schriftverkehr via E-Mail


Handwerkzeug im steuerberatenden Beruf

  • Software, Gesetze, Rechtsprechung, Erlasse, Kommentare, Richtlinien, Fachliteratur


Erläuterung und Beschreibung von Tätigkeitsbereichen des Steuerberaters/der Steuerberaterin

  • Kernaufgaben des steuerberatenden Berufs

o Erstellen der Finanzbuchhaltung

  • Hauptaufgaben der Finanzbuchhaltung – Zweck der Rechnungslegung
  • Anforderung an die Buchführung sowohl nach Steuerrecht als auch Handelsrecht

o Lohnbuchhaltung

o Anlagenbuchhaltung
o Erstellen von Jahresabschlüssen/Einnahmen-Überschussrechnungen

  • Grundlagen der Einnahmen-Überschussrechnung (EÜR)
  • Grundlagen der Bilanzierung
  • Darstellung des Unterschieds zwischen EÜR und Bilanz

o Erstellen von Steuererklärungen
o Aufbau und Prüfung von Steuerbescheiden
o Schriftwechsel mit dem Finanzamt sowie Stellen diverser Anträge in steuerlichen Angelegenheiten
o Teilnahme an Betriebsprüfungen
o Vertretung vor Finanzgerichten

  • Weitere mit dem Steuerberatungsgesetz vereinbare Tätigkeiten

o Allgemeine betriebswirtschaftliche Beratungen
o Unterstützung bei Bankverhandlungen
o Testamentsvollstreckung

Steuerarten

  • Was sind Steuern?
  • Einteilung der Steuern
  • Die wichtigsten Steuerarten


Überblick über Einkommensteuer und Umsatzsteuer

  • Einkommensteuer

o Persönliche und sachliche Steuerpflicht
o Veranlagungsarten
o Einkunftsarten gemäß Einkommensteuergesetz

  • Gewinneinkünfte versus Überschusseinkünfte

o Einnahmen/Werbungskosten; Betriebseinnahmen/Betriebsausgaben
o Sonderausgaben und außergewöhnliche Belastungen
o Ermittlung des zu versteuernden Einkommens

  • Umsatzsteuer

o Systematik der Umsatzsteuer
o Steuerbare, steuerfreie und steuerpflichtige Umsätze
o Steuerentstehung und Steuerschuldnerschaft
o Bemessungsgrundlage und Steuersätze
o Voraussetzung des Vorsteuerabzugs
o Anforderungen an eine Rechnung

Die wichtigsten Unternehmensformen

  • Einzelunternehmen
  • Personengesellschaften
  • Juristische Personen


Mögliche Rechtsformen einer Steuerkanzlei

  • Einzelkanzlei
  • Personengesellschaft inkl. Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung
  • Juristische Person


Referent(en)

Dipl.-Bw. (FH) Florian Reitmayer Steuerberater
Dipl.-Bw. (FH) Florian Reitmayer Steuerberater