Erbschaftsteuer in der Praxis
Optimierte Gestaltungen und deren Umsetzung

Seminarinhalt

Aktuelle gestaltungsrelevante Rechtsprechung

Erbschaftsteuervermächtnis / Supervermächtnis

Mietwohnimmobilie nach § 13d ErbStG und Familienheim

Ehegattengestaltungen und Lebenspartner

  • Grundlagen, ehebedingte Zuwendungen
  • Güterstandsschaukel
  • Rückwirkende Güterstandsvereinbarungen

Der Pflichtteil als erbschaftsteuerliche Gestaltung

Unternehmensnachfolge und Unternehmertestament

  • Umsetzung des § 13a Abs. 9 ErbStG nF (zusätzlicher 30 %-Wertabschlag)
  • Die gleitende Betriebsnachfolge, § 13a Abs. 2 ErbStG
  • Besonderheiten bei mehreren wirtschaftlichen Einheiten
  • Gestaltung von Poolvereinbarungen
  • Besonderheiten bei Mitunternehmerschaften
  • Besonderheiten bei Kapitalgesellschaften, §§ 7 Abs. 8, 15 Abs. 4 ErbStG, Erlass vom 20.04.2018
  • Disquotale Gewinnverteilung
  • Steuerung des Ausführungszeitpunkts, § 9 ErbStG

Ausschlagung gegen Abfindung

Die Erbauseinandersetzung

  • Grundlagen
  • Mischvermögen oder reines Betriebsvermögen
  • Fristprobleme

Nießbrauchsgestaltungen

Gestaltung des Generationensprungs

Kettenzuwendungen


Referent(en)

Dr. Eckhard Wälzholz Notar
Dr. Eckhard Wälzholz Notar