Aktuelle Umsatzsteuer Herbst 2018 - kompakt

Seminarinhalt

Gesetzesentwurf „zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften“:

  • Neu ab 01.01.2019:

Umsetzung der Gutschein-Richtlinie in nationales Gesetz

  • Unterscheidung zwischen Einzweck- und Mehrzweckgutscheinen
  • Haftung für Internetplattformen! Was haben Verkäufer zur beachten?
  • Anwendungsbeispiele


  • Neu ab 01.01.2019:

    • Digitale-Leistungen bei B2C
    • Einführung einer Dienstleistungsschwelle
    • Bestimmung der Ansässigkeit und Anwendung der 100.000 EUR-Grenze
    • Auswirkung auf die Buchführung und auf das MOSS-Verfahren

Probleme bei der Differenzbesteuerung und Margenbesteuerung

  • Anwendungsfälle der Differenz- und Margenbesteuerung (Kfz-Handel; B2B-Reiseleistungen?)


Weitere aktuelle Themen

  • Neue BFH-Rechtsprechung zu Pflichtangaben bei Rechnungen
  • Verzehr an Ort und Stelle in Bäckereien mit und ohne eigene Sitzgelegenheiten! Steuersatz insgesamt 7%?
  • Änderungen beim innergemeinschaftlichen Erwerb
  • Vorsteuerabzug beim Stromspeicher
  • Neues zu Grundstücksleistungen
  • Umkehr der Steuerschuldnerschaft bei Bauleistungen

· Umsatzsteuerliche Organschaft – Ende der Übergangsregelung zum 31.12.2018


Referent(en)

Dipl.-Finw. (FH) Silvia Brandl Bayer. Finanzverwaltung
Dipl.-Finw. (FH) Silvia Brandl Bayer. Finanzverwaltung