Webinar: Stolperfallen bei den Schlussrechnungen für die Überbrückungshilfen

Seminarinhalt

Seit dem 05.05.2022 kann die Schlussabrechnung für die Überbrückungshilfen I-III sowie die November- und Dezemberhilfen (sog. Paket 1) durch prüfende Dritte eingereicht werden.
Änderungen der Sach- und Rechtslage werden tagesaktuell berücksichtigt.


Referent(en)

Dipl.-Finw. (FH) Thorsten Krain Steuerberater
Dipl.-Finw. (FH) Thorsten Krain Steuerberater