Mediathek: Update Lohnsteuer 1/2022 - abrufbar seit 01.06.2022

Seminarinhalt

Ca. 170 Minuten

Das Seminar stellt das Update zum Seminar Lohnsteuer 2022 kompakt dar. Es enthält dessen Inhalte sowie die zwischenzeitlich eingetretenen Änderungen und Aktualisierungen. Es ist für die regelmäßige und schnelle Information über aktuelle Rechtsprechung des BFH und der Finanzgerichte sowie neue Verwaltungsanweisungen und Gesetzgebung mit Schwerpunkt Lohnsteuer unentbehrlich.

Gesetzliche Änderungen

  • Fondsstandortgesetz (FoStoG) – Verbesserungen bei Mitarbeiterbeteiligungen
  • Steuerentlastungsgesetz 2022 (Entwurf)
    • Anhebung Arbeitnehmer-Pauschbetrag ab 01.01.2022
    • Anhebung Grundfreibetrag ab 01.01.2022
    • Anhebung der Entfernungspauschale ab 01.01.2022
    • Einmalige 300 €-Energiepreispauschale ab 01.09.2022 (Auszahlung durch den Arbeitgeber an Arbeitnehmer, Abzug in der LSt-Anmeldung) – Was ist aktuell geplant?
  • Viertes Corona-Steuerhilfegesetz (Entwurf)
    • Steuerfreibetrag (3.000 €) für Corona-Sonderzahlungen bei Arbeitnehmern in bestimmten Einrichtungen (insbes. Krankenhäuser) von 18.11.2021-31.12.2022
    • Verlängerung steuerfreier Zuschüsse zum Kurzarbeitergeld bis 30.06.2022
    • Verlängerung Homeoffice-Pauschale bis 31.12.2022

Sachbezüge

  • Endlich Klarheit bei Gutscheinen und Guthabenkarten ab 2020 (BMF vom 15.03.2022) – Weitere Zweifelsfragen
  • Steuerfreie betriebliche Gesundheitsförderung nach § 3 Nr. 34 EStG (BMF): Welche Kurse und Leistungen sind überwiegend betrieblich veranlasst oder steuerfrei? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein? Was fällt nicht unter die Steuerbefreiung?
  • Neue Bewertungsmöglichkeit bei § 8 Abs. 2 Satz 1 EStG mit den Aufwendungen des Arbeitgebers (BMF vom 11.02.2021) sowie Überblick über die verschiedenen Bewertungsmöglichkeiten des § 8 Abs. 2 Satz 1 EStG

Kfz und Fahrräder

  • Lohnsteuerliche Kfz-Überlassung an Arbeitnehmer (BMF vom 03.03.2022)
  • USt bei Elektro/Hybrid-Elektro-Kfz-Überlassung und bei Fahrradüberlassung (BMF vom 07.02.2022)

Corona

  • Corona-Prämie: Steuer- und beitragsfreie Zuschüsse und Sachbezüge bis 1.500 € nach § 3 Nr. 11a EStG bis 31.03.2022
  • Kostenlose Schnelltests, Masken und Desinfektionsmaterial im Betrieb
  • Steuerfreiheit für nebenberufliche Impf- und Testungstätigkeit bis i.R.d. Übungsleiterpauschale und Ehrenamtspauschale
  • ermäßigter Umsatzsteuersatz in der Gastronomie bis 31.12.2022 und Auswirkungen auf die Mahlzeitenabgabe an Arbeitnehmer
  • Homeoffice:
    • Steuerliche Behandlung von Arbeitgeberzuschüssen sowie Werbungskostenmöglichkeiten (unbegrenzter Abzug bzw. 1.250 €)
    • Homeoffice-Pauschale (5 €): Was fällt unter die Pauschbeträge und was kann zusätzlich geltend gemacht werden?
    • Zuschüsse zu den Internetkosten
    • Zurverfügungstellung von Laptop, Smartphone & Co
    • Auswirkungen der Abwesenheit von der ersten Tätigkeitsstätte auf die doppelte Haushaltsführung
    • Jobticket-Kosten
    • Geldwerter Vorteil Firmenwagen
    • Restaurantschecks/Essensmarken für arbeitstägliches Mittagessen
  • Online-Betriebsveranstaltung: Wie kann der 110 €-Freibetrag für das virtuelle Sommerfest genutzt werden?

Praxisfälle: Berücksichtigung der mitgeteilten Praxisfragen

Sonstiges zum Arbeitslohn

  • Kostenübernahme für den elektronischen Heilberufsausweis
  • Stromkostenerstattung Elektro-Firmenwagennutzung
  • Übernahme der Rückzahlungsverpflichtung für eine berufliche Fortbildungsmaßnahme an den alten Arbeitgeber durch einen neuen Arbeitgeber

Aktuelle Rechtsprechung

  • Kfz-Urteile (Zuzahlungen, Gesellschafter, Feuerwehrfahrzeug)
  • Kostenübernahme für Berufshaftpflichtversicherung und elektronisches Anwaltspostfach für angestellte Rechtsanwälte
  • BFH-Entscheidungen zur ersten Tätigkeitsstätte bei Postzusteller, Rettungsassistent, Lokführer, Mitarbeiter Ordnungsamt, Müllwerker
  • Arbeitstäglicher Sammelpunkt
  • Überblick über die im Jahr 2021 und 2022 beim BFH entschiedenen lohnsteuerlichen Verfahren
  • Überblick über die beim BFH anhängigen lohnsteuerlichen Verfahren

Aus Gründen der Aktualität können Themen kurzfristig ergänzt werden.


Referent(en)

Dipl.-Finw. (FH) Lena Ernst RR Bayer. Landesamt für Steuern
Dipl.-Finw. (FH) Lena Ernst RR Bayer. Landesamt für Steuern