Webinar: Umsatzsteuer bei Auslandsgeschäften
(einschließlich Online-Handel, Reverse Charge mit Länderliste und Brexit)

Seminarinhalt

Schwerpunkte Quick fixes, Fernverkäufe ab 1. Juli 2021 und Ausfuhr (mit Brexit)

Innergemeinschaftliche Lieferungen

  • Checklisten für die Praxis
  • Neue Belegnachweise
  • Fehler in der Praxis ausmerzen (Einzelbeispiele)
  • Bestätigungsverfahren nach § 18e UStG

Innergemeinschaftliches Verbringen

  • Alte Regelung oder Konsignationslager?

Reihengeschäfte

Innergemeinschaftlicher Erwerb

Ausfuhr ins Drittland (mit Brexit-Folgen)

Einfuhr aus dem Drittland (mit Brexit-Folgen)

  • Voraussetzungen sowie Nachweise
  • Abziehbarkeit der Einfuhrumsatzsteuer

Fernverkaufsumsätze (§ 3c UStG ab 01.07.2021): Neuerungen für den Online-Handel

  • Steuersätze in anderen Mitgliedstaaten
  • Lieferschwelle

Grenzüberschreitende Dienstleistungen

  • Prüfungsschema und Beispiele,
  • Umkehr der Steuerschuldnerschaft mit Länderlisten

Leistungsbezug aus dem Ausland – Steuerschuldnerschaft gem. § 13b UstG

Zusammenfassende Meldung:
Erklärungs- und Abgabepflichten bei EU-Sachverhalten mit Formularbeispielen

Mit dem ausführlichen BMF vom 01.04.2021 zum "Versandhändler“


Referent(en)

Rainer Weymüller VRiFG
Rainer Weymüller VRiFG