Testamentsgestaltung
steuerrechtlich und zivilrechtlich

Seminarinhalt

Die Veranstaltung schildert die Fragen der Testamentsgestaltung aus Sicht der optimierenden Gestaltungspraxis. Hier werden sowohl Aspekte der wirksamen Testamentsgestaltung erläutert als auch das steuerlich optimierte Testament. Die besonderen Möglichkeiten der Testamentsgestaltung durch Einsatz von Vermächtnissen, Auflagen, Bedingungen, Testamentsvollstreckung und der Vor- und Nacherbschaft werden ebenso erläutert, wie die komplexen Beratungssituationen des sog. Geschiedenentestaments und der Patch-Work-Familie.

Erbeinsetzung und Erbrechtliche Mittel

  • Alleinerbe
  • Erbengemeinschaft
  • Vor- und Nacherbschaft
  • Vermächtnisse
  • Auflage
  • Testamentsvollstreckung
  • Bindungswirkung und deren Vermeidung

Testamentsformen

Klassische und besondere Gestaltungen

  • Das Erbschaftsteuervermächtnis
  • Steuerliche Korrekturen beim Berliner Testament
  • Ausgewählte Probleme des Unternehmertestaments
  • Vererbung von Gesellschaftsanteilen
  • Das Geschiedenentestament
  • Das Testament mit einseitigen Kindern
  • Das überschuldete Kind
  • Reduzierung von Pflichtteilsansprüchen

Referent(en)

Dr. Eckhard Wälzholz Notar
Dr. Eckhard Wälzholz Notar