Webinar: Die gemeinnützige GmbH
Aktuelle Beratungsüberlegungen durch die Gemeinnützigkeitsreform

Seminarinhalt

Rahmenbedingungen

  • Die gemeinnützige GmbH als Rechtsform
  • Firmierung
  • Anforderungen durch Gesellschafts- und Gemeinnützigkeitsrecht
  • Die gemeinnützige Unternehmergesellschaft (UG)

Rechtsformvergleich

Gründung und Satzungsgestaltung

  • Gründungsablauf
  • Satzungsgestaltung

Die Gemeinnützigkeit und ihre Steuerfolgen

  • Gemeinnützige Zwecke – neue gesetzliche Anpassungen
  • Gemeinnützigkeit in der Vorbereitungsphase
  • Satzung
  • Neue Regelungen zum Verfahren

Die Einkunftsquellen der gemeinnützigen GmbH und ihre Besteuerung

  • Spenden
  • Vermögensverwaltung
  • Wirtschaftliche Geschäftsbetriebe
  • Zweckbetriebe
  • Sponsoring

Geschäftsführung, Vermögensbindung und Mittelverwendung

  • Die neuen gesetzlichen Regelungen in §§ 57 bis 58a AO
  • "Planmäßiges Zusammenwirken"
  • Mitteltransfer nach neuem Recht
  • Zeitnahe Mittelverwendung
  • Rücklagen und Vermögenszuführungen
  • Geschäftsführervergütung – aktuelles BFH-Urteil
  • Anteilsveräußerung und Kaufpreis

Gestaltungs- und Ausgliederungsfragen

  • Neue Beratungsüberlegungen durch §§ 57 und 58 AO
  • Gemeinnützige Holding
  • Von der GmbH in die gGmbH
  • Gemeinnützigkeit von Dienstleistungs- und Servicegesellschaften
  • Mittelherkunft und Mittelverwendung beim Gründungsvorgang
  • Steuerliche Qualifizierung der Beteiligung an der gGmbH bei der gemeinnützigen Mutter-Körperschaft
  • Erhaltung der Gemeinnützigkeit von Mutter und Tochter
  • Dienstleistungen zwischen Mutter und Tochter
  • Sonstiger Mitteltransfer

Referent(en)

Dr. Jörg Alvermann RA FAfStR
Dr. Jörg Alvermann RA FAfStR
Dr. Dr. Norbert Mückl Steuerberater RA
Dr. Dr. Norbert Mückl Steuerberater RA