Aktuelle Umsatzsteuer 2/2020 - XXL
Mit vielen Änderungen ab 2021

Seminarinhalt

 

Reihenbuchung mit Rabatt: 75 € pro TN sparen
Auch als Online-Seminar buchbar

Schwerpunktthema Steuersatz

  • 19 % oder 16 % (7 % oder 5 %): Probleme und Lösungen bei der Steuersatzsenkung im Juli und geplanten Erhöhung zum Jahreswechsel (Teilleistungen beim Bau, Mietverträge, ABO Verträge und weitere Dauerleistungen)
  • Neues zur befristeten Anwendung des ermäßigten Umsatzsteuersatzes für Restaurations- und Verpflegungsdienst-leistungen zum 1. Juli 2020 (Gesamtkaufpreisaufteilung von Menüpreisen in der Gastronomie sowie von Pauschalpreisen in der Hotel- und Veranstaltungsbranche)

 

Umkehr der Steuerschuldnerschaft nach § 13b UStG (Praxisprobleme und Neuregelung ab 2021)

Schwerpunktthema JStG 2020 (mit vielen Änderungen zum 01.01.2021):

  • Versandhandel (Fernverkauf 2021), Internethandel etc. Handel über Plattformen im Internet (Amazon, Ebay etc.)
  • Vom MOSS zum OSS (One Stop-Shop) Verfahren: weitere Besteuerungsverfahren und Meldemöglichkeiten
  • Elektronische Dienstleistungen (Änderungen in 2021)


Anwendung der Kleinunternehmerregelung bei Beginn der unternehmerischen Betätigung

Kein zeitliches Wahlrecht des Unternehmers bei der Rechnungsberichtigung (Gefährdung Vorsteuerabzug)

Brandaktuell: BMF-Schreiben vom 18.09.2020 zur Rückwirkung einer Rechnungsberichtigung

 

 


Referent(en)

Rainer Weymüller VRiFG
Rainer Weymüller VRiFG